Craftbier und Walzer im Adlon

Deutsche Brauer präsentieren sich auf dem Bundespresseball

 

Berlin, 27. November 2017. Der Deutsche Brauer-Bund (DBB) war mit seiner Präventionskampagne „Bier bewusst genießen“ erneut Partner des Bundespresseballs. Auf Einladung der Bundespressekonferenz, dem Verein der Parlamentskorrespondenten, feierten mehr als 2.000 Gäste aus Politik, Wirtschaft, Medien und Kultur im legendären Hotel Adlon am Brandenburger Tor. Erstmals eröffnete Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier den glamourösen Ball mit dem traditionellen Walzer.

Der DBB war erneut eingeladen, sich gemeinsam mit BraufactuM zu präsentieren. Die Ballgäste genossen ausgewählte Craftbierspezialitäten und nutzten die Gelegenheit, sich über die Präventionskampagne der deutschen Brauer „Bier bewusst genießen“ zu informieren.

DBB-Präsident Dr. Jörg Lehmann und Hauptgeschäftsführer Holger Eichele begrüßten gemeinsam mit BraufactuM-Geschäftsführer und Braumeister Dr. Marc Rauschmann zahlreiche Vertreter der Bundesregierung, des Bundestages und der Hauptstadtmedien an der Craftbar, darunter Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt, Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller, Grünen-Parteichef Cem Özdemir, die Vizepräsidenten des Deutschen Bundestages, Claudia Roth, Linken-Fraktionschef Dr. Dietmar Bartsch, und den Parlamentarischen Geschäftsführer der SPD-Bundestagsfraktion, Carsten Schneider.

Anlagen:

Bild 2 Bundespresseball 2017 - BraufactuM-Craftbierbar  - 300 dpi - Quelle: DBB/Sascha Radke