Neun Medaillen für deutsche Brauer

Gewinner des World Beer Cup werden im Juni in Berlin ausgezeichnet

 

Berlin, 7. Mai 2018. Neun deutsche Brauereien haben beim "World Beer Cup 2018" im amerikanischen Nashville, der offiziellen Weltmeisterschaft der Bierbrauer, Spitzenplätze erreicht. Eine Goldmedaille, fünf Silber- und drei Bronzemedaillen gingen an Biere aus Deutschland. In der Gesamtwertung lag Deutschland hinter den USA und Kanada im internationalen Vergleich auf Platz drei. 

Der „World Beer Cup“ findet alle zwei Jahre in den USA statt. In diesem Jahr haben 295 Juroren aus 33 Staaten insgesamt 8.234 Biere aus aller Welt in Nashville (US-Bundesstaat Tennessee) getestet und bewertet. 2.515 Brauereien konnten mit ihren Erzeugnissen in 101 Bierkategorien Gold-, Silber- und Bronzemedaillen erhalten. Damit ist die Biervielfalt im Vergleich zum Wettbewerb 2016 um 25 Prozent angestiegen. 

Die unabhängigen Juroren mussten alle eingereichten Biere in sechs Verkostungsrunden an drei aufeinanderfolgenden Tagen testen und die Weltmeisterränge festlegen. Deutsche Brauereien konnten sich erneut in verschiedensten Kategorien gegen die wachsende Konkurrenz durchzusetzen und Spitzenplätze erzielen. 

Die europäischen Gewinner des „World Beer Cup 2018“ werden im Rahmen des Deutschen Brauertages am Mittwoch, 13. Juni, in Berlin durch den Gründer der amerikanischen Brewers Association und des World Beer Cup, Charlie Papazian, geehrt.
Unterstützt wird der Deutsche Brauer-Bund dabei von den Sponsoren des „World Beer Cup“, der Barth Haas Group und Sahm.
Ebenfalls im Rahmen des Brauertages am 13. Juni werden deutsche Brauereien im Rahmen des wichtigsten nationalen Wettbewerbs mit den Bundesehrenpreisen für Bier durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft und die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft geehrt. 

Die deutschen Gewinner des „World Beer Cup 2018“ im Überblick:

Kategorie GOLD:

Schussenrieder Brauerei Ott, Bad Schussenried 

Kategorie SILBER:

Brauerei Gold Ochsen, Ulm

Alpirsbacher Klosterbräu Glauner, Alpirsbach

Hatz-Moninger Brauhaus, Karlsruhe

Klosterbrauerei Weltenburg, Kelheim

Weisses Bräuhaus G. Schneider & Sohn, Kelheim 

Kategorie BRONZE:

Hirsch-Brauerei Honer, Wurmlingen

Brauerei Wilhelm Krieger, Landau an der Isar

Brauerei Michael Plank, Laaber 

 

Weitere Informationen über den "World Beer Cup 2018": www.worldbeercup.org

 

 

Anlagen: